Auf Entdeckungsreise durch das Bistum Aachen

Foto-Wettbewerb für Kalender greift Motto der Heiligtumsfahrt auf

Fotowettbewerb Bistum Aachen (c) Bistum Aachen / Anja Klingbeil
Fotowettbewerb Bistum Aachen
Mo 19. Aug 2019
Domkapitel und Bistum Aachen

Aachen – Andere Blickwinkel und neue Perspektiven – und bereits jede Menge Einsendungen: „Wir freuen uns, dass bereits zahlreiche Menschen aus dem Bistum Aachen bei unserem Foto-Wettbewerb mitmachen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bereits Bilder zugesendet haben“, sagt Wallfahrtsleiter Pfarrer Rolf-Peter Cremer. 

Noch bis Samstag, 31. August, hat jeder die Möglichkeit mitzumachen.

Unter dem Titel „Entdecke mich“ greift der Foto-Wettbewerb das Motto der Heiligtumsfahrt 2021 in Aachen und Kornelimünster auf. 24 ausgesuchte Bilder werden zu einem Wandkalender zusammengestellt. Die Fotos sollen durch das Jahr 2020 führen und so die Zeit bis zu den Heiligtumsfahrten in Aachen, Kornelimünster und Mönchengladbach verkürzen. Die Motive bestimmen die Teilnehmer, einzige Voraussetzung: Die Bilder müssen auf dem Gebiet des Bistums Aachen entstanden sein.

Mitmachen kann jeder. Maximal drei Bilder (insgesamt 15 MB) pro E-Mail oder ein Download-Link können an heiligtumsfahrt@aachenerdom.de geschickt werden. Die Dateien können sowohl im Quer- als auch im Hochformat in einer Auflösung von 300 dpi gesendet werden, dazu jeweils eine kurze Erklärung (maximal 100 Zeichen), wo die Fotos aufgenommen wurden. Unter den Hashtags #EntdeckeMich und #Heifa2021 können auch Nutzer der Foto-App Instagram am Wettbewerb teilnehmen.

„Schon in den Bildern, die uns bis jetzt erreicht haben, zeigt sich die bunte Vielfalt des Bistums Aachen“, sagt Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer. Der Foto-Kalender „Entdecke mich“ soll im Oktober 2019 erscheinen und ist dann im Dom-Shop des Einhard-Verlags erhältlich. Alle Informationen zum Foto-Wettbewerb sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

 

Zum Hintergrund: die Heiligtumsfahrt Aachen und Kornelimünster

Die Heiligtumsfahrt findet vom 18. bis 28. Juni 2021 statt. Tausende Menschen werden sich dann wieder auf den Weg zum Aachener Dom machen. Ihr Ziel sind die vier Tuchreliquien, die seit 1349 alle sieben Jahre aus dem Marienschrein entnommen und zehn Tage lang im Dom und auf dem Katschhof verehrt werden. Dabei handelt es sich der Überlieferung nach um das Kleid Marias, das sie in der Geburtsnacht getragen hat, die Windel Jesu, das Enthauptungstuch des heiligen Johannes des Täufers und das Lendentuch Jesu. 

Das biblische Leitwort für die Heiligtumsfahrt 2021 lautet „Für wen haltet ihr mich?“ (Mt 16,15). Es ist die Frage an die Christen, wie sie Jesus als den von Gott gesandten Christus anerkennen. Ergänzt wird es durch das Motto „Entdecke mich": eine Einladung, das Wahrhaftige im Menschen und in sich selbst finden. Christus und den Glauben neu oder anders entdecken durch das Erlebnis der Heiligtumsfahrt.

Nähere Informationen zur Heiligtumsfahrt sind zu finden auf www.heiligtumsfahrt2021.de.