Fachsymposium - Gewalt am Arbeitsplatz

„Belästigt, beleidigt, begrapscht – Gewalt am Arbeitsplatz. Ein Plädoyer für Personalpolitik lustvoller Vielfalt statt leidvoller Diskriminierung“

Fachtagung Rathaus (c) out is in
Fachtagung Rathaus
Dienstag, 3. Dezember 2019 10:00 - 15:00
S-4109
Nell-Breuning-Haus
Wiesenstrasse 17
52134 Herzogenrath

Zahlreiche Studien kommen immer wieder zu den gleichen ernüchternden Ergebnissen: 52-72% aller Frauen haben bereits sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erlebt, bei den Männern sind es 10-45%. Besonders betroffen sind in Bezug auf Häufigkeit und Schweregrad der Belästigung  vor allem Frauen sowie LGBTQ-Personen (lesbian, gay, bisexual, trans, queer). Die Förderlinie „Demokratie leben!“ des BMFSFJ sieht hier Handlungsbedarf in der Arbeitswelt und hat uns mit dem Projekt „out is in“ beauftragt, Unternehmen zu unterstützen, Diskriminierungsschutz effizient und effektiv umzusetzen.

Als Referentin und Referent konnten wir Dr. Christina Stockfisch (DGB Bundesvorstand) und Prof. Dr. Dominic Frohn (u.a. Studie „Out im Office?!“) gewinnen. Der DGB Region NRW Süd-West und RückHalt e.V. - Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt - sind Kooperationspartner dieser Veranstaltung.

Diskutieren Sie mit unseren Expert*innen und knüpfen Sie wertvolle Kontakte. Unsere Veranstaltung bietet einen guten Rahmen, mit Referent*innen und Kolleg*innen persönlich ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung & Informationen

Richten Sie Ihre Anmeldung bitte bis zum 30. November 2019 an seminar@nbh.de (Seminarnummer S-4109).

Teilnahme und Verpflegung sind durch die Co-Finanzierung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ kostenlos.

Für Rückfragen stehen Ihnen Dr. Christina Herrmann oder Karin Reisige (Projektleitungen) gerne zur Verfügung (02406/ 9558 – 24 oder -12).

Kooperationsveranstaltung mit dem DGB Region NRW Süd West und Rückhalt e.V., Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Herunterladen Einladungsflyer