Kann Kirche anders?

Ein Gespräch mit Michael Seewald über Möglichkeiten und Grenzen des Wandels der katholischen Glaubenslehre.

Kann-Kirche-anders (c) Forum Krefeld-Viersen
Kann-Kirche-anders
Sonntag, 3. Februar 2019 16:00 - 19:00
Katholisches Forum
Felbelstraße 25
Krefeld

„Der Spielraum für kirchliche Veränderungen ist größer als gedacht“, behauptet Michael Seewald, Deutschlands jüngster Theologieprofessor. Das betrifft so kontroverse Themen wie die Frage nach Demokratie und nach der Rolle der Frau. Was bedeutet das für den aktuellen synodalen Veränderungsprozess hier vor Ort? Prof. Michael Seewald wird mit geladenen Gästen aus der Praxis unserer Region diskutieren.

Das Forum Krefeld-Viersen eröffnet sein Jahres-Programm in Kooperation mit der Region Krefeld und stellt - ausgehend vom "Heute bei Dir" - Prozess die Frage in den Mittelpunkt: "Kann Kirche anders?" Dazu ist Herr Prof. Matthias Seewald, Theologieprofessor aus Münster geladen, der als Dogmatiker nach der Wandelbarkeit der Kirche und ihrer Dogmen fragt. Damit seine Thesen auf dem Hintergrund der pastoralen Praxis beleuchtet werden, werden - ehren- und hauptamtliche - Frauen und Männer aus dem erweiterten kirchlichen Umfeld zu den Schwerpunktthemen "Ökumene" und "Rolle der Frauen" mit ihm diskutieren. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Frau Dr. Christiane Bongartz, die neue Leiterin der Akademie.

Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen, an dieser Diskussion am Sonntag, 3. Februar 2019 um 16 Uhr teilzunehmen, um sich ein Bild möglicher Veränderungen zu machen, aber auch Anregungen für eine eigene Mitarbeit am Prozess zu finden. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber erwünscht.

Veranstalter ist das Katholische Forum Krefeld-Viersen und Region Krefeld. Veranstaltungsort ist das Katholische Forum, Felbelstr. 25, Krefeld.

Ansprechpartnerinnen sind Dr. Judith Samson, Forum, und Elisabeth Vratz, Regionalteam Krefeld. Kontakt: samson@forum-krefeld-viersen.de