Narzissmus - Die Befreiung aus dem inneren Gefängnis.

(c) Gerhard G. auf Pixabay
Datum:
Samstag, 20. November 2021 10:00 - 17:00
Art bzw. Nummer:
A 30648
Ort:
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Die Ausprägung von Narzissmus kann sehr unterschiedlich sein. Sie betrifft uns sowohl im politischen Kontext, wo Staaten von Narzissten geführt werden, als auch dort, wo wir im privaten/beruflichen Umfeld mit Narzissten in Kontakt sind.

 

Was ist gesunder Narzissmus? Wie lässt er sich beschreiben? Wenn von Narzissmus die Rede ist, dann ist fast immer der krankhafte, der pathologische gemeint. Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sind nur schwer zugänglich. Hinter einer grandiosen Fassade verbirgt sich ein brüchiges Selbst. Sie sind überempfindlich gegenüber Kritik und besitzen nur mangelhafte Fähigkeiten, sich in andere einzufühlen. Ihr Verlangen nach Bewunderung und Aufmerksamkeit ist stark ausgeprägt. Sie streben in höchste Ämter oder Positionen, wo sie eine Gefahr für die Gemeinschaft werden können. Sie sind zutiefst unglücklich und haben trotz großer Hilfsbedürftigkeit kaum die Fähigkeit entwickelt, sich helfen zu lassen.

Programmablauf

09.45 Uhr Anreise, Tasse Kaffee/Tee

10.00 Uhr Begrüßung und Einführung in die Thematik der Tagung. Vortrag und Gespräch im Plenum

12.15 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Forts. Vortrag Plenumsgespräch

15.00 Uhr Kaffee/Tee und Kuchen

15.30 Uhr Fallbeispiele

17.00 Uhr Ende der Tagung

 

Organisation

Veranstalter

Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Leitung

Martin  Stankewitz-Sybertz, BAK

Referent/in

Heinz- Peter Röhr, Bad Fredeburg

Pädagoge und Sozialarbeiter, war über fünfunddreißig Jahre an der Fachklinik Fredeburg psycho-therapeutisch tätig; viele Veröffentlichungen zu therapeutischen Themen als "Bibliotherapie".

Kosten

 45,00 €

Tagungsbeitrag / Verpflegung

 37,60 €*

Tagungsbeitrag / Verpflegung

 

*Die Ermäßigung gilt für Schüler/innen, Studierende (in der Erstausbildung), Auszubildende und Arbeitslose. Weitere Differenzierungen sind leider nicht möglich. Bitte legen Sie  Veranstaltungsbeginn ist ein Nachweis darüber beizubringen

Anmeldung

 

Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton auf dieser Seite an, bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne:

Frau Marion Bautz

  0241/47996-24
 

marion.bautz@bistum-aachen.de

  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 16.11.2021

 

Es gibt noch freie Plätze

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen